Überbauung Windbüelpark in Ruswil

06.10.2020
Heizung_Ruswil

Eine Überbauung zeigt sich vorbildlich

Eine Erdsondenanlage sorgt für kuschelige Wärme

Damit die 42 Mietwohnungen in den fünf Wohnhäusern auch in den Wintermonaten eine angenehme Wärme spüren, installierten unsere Heizungsinstallateure eine Erdsondenanlage mit neunzehn Sonden und drei Wärmepumpen. Die grosse Technikzentrale im Keller verteilt die Wärme nach Bedarf auf die einzelnen Wohnungen.

Trotz Hitze kühle Temperaturen spüren

Dank des eingebauten Erdsondenkreislaufes geniessen die Mieterinnen und Mieter auch im Sommer ein ausgeglichenes Klima: Anstelle des warmen Wassers fliesst im Sommer kaltes Wasser durch die Bodenheizung. Dies schenkt den Räumen kühlere Temperaturen.

Warmwasser mit erneuerbarer Energie gewinnen

Nicht nur die Heizungsanlage, sondern auch das Warmwasser gewinnt die Überbauung Windbüelpark aus erneuerbarer Energie. Die 85m2 grosse thermische Solaranlage deckt bis 75% des jährlichen Warmwasserbedarfs aller Bewohnerinnen und Bewohner. An trüben Tagen kommen die Wärmepumpen zum Einsatz und stellen die restliche Warmwasseraufbereitung sicher.

Kontrollierte Wohnraumlüftungen sorgen für frische Luft

Alle Wohnungen sind mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet, die automatisch be- und entlüften. Damit der hygienisch notwendige Luftwechsel stets gewährleistet ist, haben unsere Servicetechniker die Anlagen entsprechend eingestellt.

Heizung_Ruswil
Heizung_Ruswil
Heizung_Ruswil
Heizung_Ruswil
Heizanlage
Heizanlage
thermische Solaranlage
thermische Solaranlage
thermische Solaranlage
Lüftung_Ruswil
Lüftung_Ruswil
Lüftung_Ruswil
Lüftung_Ruswil